Folgen

Wie funktionieren Entfernungen zu Bunkern und Wassergefährdungen?

Wenn Sie die Gefahren auf dem Loch anzeigen möchten, drücken Sie die obere linke Taste neben dem Gefahrensymbol.

GPSMode_DistanceView_Hole1.png
Auf diesem Bildschirm werden die nächsten zwei Gefahren über 100 Meter angezeigt, es sei denn, das Loch weist nur eine oder keine Gefahr auf. Eine Bunkergefahr weist ein Symbol auf, das eine Bunkerform darstellt, und eine Wassergefahr weist ein Wassersymbol auf.

Jedes Gefahrensymbol wird entweder auf der linken Seite des Bildschirms oder auf der rechten Seite des Bildschirms positioniert, um die für das Lochlayout relevante Gefahrenzone anzuzeigen. Wenn sich die Gefahr auf der linken Seite des Lochs befindet, befinden sich die Zahlen auf der rechten Seite und umgekehrt.

GPSMode_HazardView_Furthest.png   GPSMode_HazardView_Left_3x.png

Neben jeder Gefahr stehen zwei Zahlen, wobei die erste Zahl den Abstand zur Vorderseite der Gefahr und die zweite zur Rückseite der Gefahr angibt. Wenn Sie diesen Gefahren begegnen, werden die Entfernungen aktualisiert. Sobald Sie die Gefahr passiert haben, verschwindet sie vom Bildschirm und die nächste neue Gefahr wird als erste Gefahr angezeigt.

Wenn Sie weiter entfernte Gefahren auf dem Loch sehen möchten, drücken Sie die Taste oben rechts neben dem Pfeil nach oben. Dadurch wird der Gefahrenbildschirm um eine Gefahr nach oben verschoben, was bedeutet, dass Sie jetzt die zweit- und drittnächste Gefahr anzeigen. Wenn kein Pfeilsymbol angezeigt wird, gibt es keine weiteren Gefahren und Sie sehen derzeit die am weitesten entfernte Gefahr. Wenn Sie zur Anzeige von Gefahren zurückkehren möchten, die sich in Ihrer Nähe befinden, drücken Sie die untere rechte Taste neben dem Abwärtspfeilsymbol. Wenn kein Pfeil angezeigt wird, wird die nächste Gefahr angezeigt.

GPSMode_HazardView_Furthest.png   GPSMode_HazardView.png

Um zum vorderen / mittleren / hinteren Bildschirm zurückzukehren, drücken Sie die obere linke Taste neben dem Linealsymbol.

GPSMode_HazardView.png

 

 

 

War dieser Beitrag hilfreich?
72 von 72 fanden dies hilfreich
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.
Powered by Zendesk